Raiffeisen-Herbstfest in Güsten

31August

Raiffeisen-Herbstfest in Güsten

Am Samstag, 15. September 2018, feiert der Raiffeisenmarkt in Güsten mit seinen Kunden und Lieferanten das "Raiffeisen-Herbstfest". An diesem Tag wird es einen Rabatt von 15% auf (fast) alle Artikel des Raiffeisenmarktes geben. Wem dies allerdings noch nicht reicht, der kann noch vom Gutschein profitieren, der an alle Kunden an der Kasse ausgegeben wird. Hiermit können die Kunden nochmals 5 € bei Ihrem nächsten Einkauf (ab 30 €) im Raiffeisenmarkt sparen (gültig vom17.09. - 29.09.2018). Der Raiffeisenmarkt öffnet an diesem Samstag bis 16:00 Uhr für seine Kunden.

  Herbstfest in Güsten

Zusätzlich lockt der Markt mit weiteren tollen Aktionen. So wird zum Beispiel ein Experte im Bereich Pflanzenschutz Rede und Antwort stehen. Kunden können von zu Hause Bodenproben mitbringen und diese kostenlos analysieren lassen (Was die Kunden beim entnehmen der Bodenproben beachten müssen, können sie im Artikel "Bodenprobenanalyse in Güsten" in der Rubrik "Raiffeisen aktuell" nachlesen). Damit die Eltern ungestört einkaufen können, wird es für unsere "kleinen Kunden" eine Hüpfburg geben. Der örtliche Angelverein aus Warmsdorf (Ortsteil von Güsten) stellt sich vor. Die Kinder können beim "Enten angeln" ihre Geschicklichkeit ausprobieren und kleine Preise gewinnen. Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt sein. Der Getränkeausschank sowie leckeres vom Grill werden von der freiwilligen Feuerwehr angeboten. Der Tanzverein aus Güsten wird am Vormittag sein können präsentieren.

Des weiteren werden die aktuellen Artikel unseres Lieferanten "Makita" zu sehen sein. Diese können darüber hinaus auch im "Makita-Mobil" ausprobiert werden. Im "Clever-Mobil" der Firma "Quick-Mix" werden Kunden zum Thema Putze & Mörtel beraten.

 Makita-Mobil  Clever-Mobil

Das Team des Raiffeisenmarktes in Güsten um die Marktleiterin Frau Schwammberger freut sich auf Ihren Besuch.

 

Standorte
Anschrift & Öffnungszeiten

Sie suchen einen Raiffeisenmarkt in Ihrer Nähe?

Unsere Standorte