Garten- & Landschaftsbau

Bei Borden handelt es sich um seitliche Abgrenzungen von Straßen und Wegen. Im Straßenbau werden hauptsächlich Hoch- und Tiefborde verwendet. Im Garten- & Landschaftsbau werden oft Rasenborde (Rasenkantensteine) eingesetzt. Diese sind meist kleiner und leichter als die Borde aus dem Straßenbau.

Das am meisten verwendetet Material für Borde ist Beton. Dieser lässt sich leicht in die jeweiligen Standardmaße gießen. Somit kann ein einheitliches Bild der Abgrenzung erzeugt werden. Auch besondere Formen, wie z.B. Winkelelemente, sind so einfach herzustellen. Darüber hinaus werden auch Borde aus Natursteinen verwendet. Dabei spielen Granit-Borde die größte Rolle. Mittlerweile werden auch Borde aus Kunststoff verarbeitet.

Betonpalisaden sind in vielen Bereichen einsetzbar. Sie werden als Stützmauer oder zur Befestigung von Böschungen, aber auch zum Bau von Treppenanlagen eingesetzt. Oft sind sie auch als dekoratives Gestaltungselement im Garten zu finden. In unseren Märkten werden rechteckige, runde oder Multi-Palisaden angeboten.

Als Pflaster wird ein Oberflächenbelag für Wege, Straßen, Flächen und Gebäuden bezeichnet. Dabei handelt es sich um einzelne Elemente (Steine), die durch Fugen voneinander getrennt werden. Als häufigste Materialien werden Betonsteine oder Natursteine verwendet. Als Natursteine kommen oft Granit oder Basalt zum Einsatz.

Pflasterplatten (Terrassenplatten) sind großformatige Einzelelemente. Auch diese werden durch Fugen voneinander getrennt. Ähnlich wie beim Pflaster werden auch hier Beton und Natursteine verwendet.

Tipps zum Verlegen des Pflasters, Pflastermuster oder der Aufbau des Untergrundes von Pflasterflächen können Sie sich bei unseren Baustoffberatern holen.

Standorte
Anschrift & Öffnungszeiten

Sie suchen einen Raiffeisenmarkt in Ihrer Nähe?

Unsere Standorte